Zurück zupickware.de

Kundenstory des Monats: 24Helmets.de

pickware-kundentstory-24helmets-logo

Seit seiner Gründung im Jahr 2009 gilt 24Helmets.de als der Spezialist für hochwertige Motorradhelme, Bekleidung und Zubehör. Das inhabergeführte Unternehmen betreibt ein Ladengeschäft in Hamburg und bietet die Waren zusätzlich in seinem zweisprachigen Onlineshop mit weltweitem Versand an.

Mit der Liebe zum Motorsport sucht das Team hinter 24Helmets.de ständig nach den neuesten Trends und besten Marken im Bereich der Custom Bike Szene, Cafe Racer, Scrambler, Harley-Davidson und Vespa. Dabei muss nicht nur die Qualität stimmen, sondern auch Stil und Funktion der Produkte dem Anspruch der Kunden gerecht werden. An kreativen Ideen, um ein optimales Erlebnis für die Kunden zu schaffen, mangelt es nicht: Ein Roomtour-Video gibt eine private Führung durch das Ladengeschäft und eine digitale Kundengalerie zeigt die Produkte im Einsatz.

Seit knapp anderthalb Jahren optimiert 24Helmets.de seine Prozesse rund um Wareneingang und Kasse mit Pickware und meistert damit in der Saison inzwischen 200 Bestellungen täglich und rund um den Globus mit einem durchschnittlichen Warenkorbwert von 170 Euro. Unterstützung erhält 24Helmets.de hinsichtlich Webentwicklung und Shopbetreuung vom Pickware Partner und Shopware Freelancer Timo Hapke.

24Helmets.de im Überblick

  • Website: 24Helmets.de
  • Branche: Motorradbekleidung & Zubehör
  • Firmensitz: Hamburg
  • Anzahl Artikel: 16.500
  • Anzahl Mitarbeiter: 8
  • Anzahl Lager: 1
  • Bestellungen pro Tag: 200 (in der Saison)
  • Shopware ERP powered by Pickware
  • Shopware POS powered by Pickware: 1 Lizenz
  • Weitere Plugins: DHL Adapter, DPD Adapter, Adressetikett & Geschenkgutscheine powered by Pickware
pickware-kundenstory-24helmets-ladengeschaeft-1

Von der Garage zum 700 m² Lager

Als das Unternehmen von Caroline und Daniel Dimpker 2009 gegründet wurde, betrieben die Inhaber das Geschäft zunächst aus einer Garage heraus. Anfang 2015 mieteten sie 300 m² Ladenfläche an und eröffneten ein Ladengeschäft in Hamburg. Vor dem Einsatz von Pickware mussten alle Ladenverkäufe manuell als Onlinebestellung nachträglich eingebucht sowie die Bestände beim Wareneingang stets von Hand eingegeben werden. Drei Jahre später zogen Ladengeschäft und Lager für eine Verdopplung der Fläche innerhalb von Hamburg um. Das bislang genutzte Shopsystem erfüllte die Anforderungen nicht mehr und wurde dem Zuwachs an Bestellungen nicht mehr gerecht. Die Wahl fiel auf Shopware mit Pickware ERP und Pickware POS.

pickware-kundenstory-24helmets-daniel-dimpker"Nachdem wir zu Shopware 5 umgezogen waren, wollten wir eine dazu passende Kassenlösung für unser Ladengeschäft einrichten.
 Vor Pickware hatten wir eine separate Kasse im Laden stehen und haben abends die Ladenverkäufe per Hand als Bestellungen in ePages erfasst. Auch mussten wir beim Verkauf im Ladengeschäft früher die Artikelpreise von Hand eingeben und addieren, da ein Scannen der Artikel nicht möglich war. Dabei bestand immer das Risiko, dass der selbe Artikel sowohl im Laden als auch parallel im Onlineshop verkauft wurde.”
Daniel Dimpker, Inhaber von 24Helmets.de

Voll integrierte Verkaufsprozesse mit Pickware POS

Dank der nahtlosen Integration von Pickware in das Shopsystem Shopware, benötigt 24Helmets.de kein zusätzliches Warenwirtschaftssystem mehr und kann alle Prozesse vom Wareneingang über den Verkauf bis zur Retoure in einem System abwickeln. Der Motorradbekleidungs-Spezialist profitiert besonders von der Synchronisation aller Bestände in Echtzeit und der Verfolgung der Warenbewegungen. Das Kassensystem Pickware POS wickelt jeden Verkauf im Ladengeschäft wie eine Onlinebestellung ab und bietet gleichzeitig vollen Zugriff auf die Artikel- und Kundendaten. Auf diese Weise werden Fehlbuchungen und -bestände vermieden.

pickware-kundenstory-24helmets-pos-kasse

An der Ladenkasse können nicht nur online erstellte Gutscheincodes gescannt und eingelöst werden, es besteht auch Zugriff auf alle Kundenprofile aus dem Onlineshop. Neukunden können ebenfalls direkt im Ladengeschäft angelegt und für den Newsletter angemeldet werden, gleiches gilt für Preisanpassungen oder kundenspezifische Rabatte. 24Helmets.de bietet außerdem das sogenannte “Friends & Family” Programm an: Für ausgewählte Kunden wird ein Rabatt im Profil hinterlegt, der sowohl online als auch im Ladengeschäft verfügbar ist.

Unterstützung im Versand mit Pickware ERP & Versandadaptern

In der Auftragsabwicklung setzt 24Helmets.de vor allem auf Qualitätssicherung. Zu den Produkten im Sortiment zählen viele Kleinserien, ähnlich gekennzeichnete und gleichlautende Artikel sowie solche, die vom Hersteller ohne Barcode ausgezeichnet wurden. Der höchste Lagerumschlag besteht in der Saison von Februar bis August. In dieser Zeit wird besonders darauf geachtet, das Qualitätsversprechen einzuhalten, was im Versand beispielsweise mit der 4-Augen-Sichtkontrolle gewährt wird. Bestandsveränderungen bucht 24Helmets.de an der Kasse und im Lager für den Wareneingang mit zwei Handscannern.

Insbesondere der Versand stellte das Unternehmen anfangs vor einige Herausforderungen, da keine Einheitsgewichte und viele unterschiedliche Paketmaße bestehen. Für einen optimierten Versandprozess erweiterte 24Helmets.de das Pickware ERP um die Versandadapter DHL und DPD.

“Die Adapter vereinfachen gerade solche Prozesse, die sich häufig wiederholen und manuell besonders zeitaufwändig sind, wie die Vorbereitung zum Versand. Das direkte Drucken aller Versandetiketten läuft automatisch und spart uns eine Menge Zeit.”
Daniel Dimpker, Inhaber von 24Helmets.de

pickware-kundenstory-24helmets-ladengeschaeft-lager

Überblick über alle Bestände

Die manuelle Qualitätskontrolle retournierter Artikel ist für das Unternehmen ebenfalls von höchster Wichtigkeit. 24Helmets.de schätzt am Retourenmanagement mit Pickware vor allem die Aktualisierung der Bestände in Echtzeit sowie die einheitliche Rechnungslegung mit direkter Erzeugung der Rechnungsdokumente. Auf diese Weise geht keine Retoure verloren und Retouren können strukturiert abgearbeitet werden.

Um jederzeit die Anzahl der tatsächlich zum Verkauf stehenden Ware zu kennen, behält 24Helmets.de stets seinen physischen und verfügbaren Lagerbestand im Blick. Im Lager wird dabei grundsätzlich mit sofort verfügbaren Beständen gearbeitet. Die Funktion des reservierten Lagerbestandes trägt maßgeblich dazu bei, nicht den Überblick bei gleichzeitigen Bestellungen aus Onlineshop und Ladengeschäft zu verlieren. Um den eigenen Lagerbestand und den Bestand externer Lagerplätze bei Lieferanten optimal voneinander zu trennen, wird dieser Fremdbestand täglich importiert und über ein separates Lager abgewickelt.

Als Nächstes geplant: Inventur mit Pickware WMS

24Helmets.de möchte die Automatisierung seiner Prozesse weiter vorantreiben und plant den Einsatz von Pickware WMS. Damit soll zukünftig auch der Kommissionierprozess automatisiert und beschleunigt und die Effizienz im Lager optimiert werden. Außerdem soll noch in diesem Jahr erstmalig die Stichtagsinventur mit Pickware umgesetzt werden.

Weitere Anregungen und Best Practice Beispiele gibt es in unseren bisherigen Pickware Kundenstorys. Eine Partneragentur in deiner Nähe findest du auf unserer Partnerseite.


Jetzt zum Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden bleiben!

Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge


alle Blog-Beiträge

Wir verwenden Cookies von Drittanbietern wie Google und Facebook, um unsere Website ständig zu verbessern und dir eine optimierte Benutzererfahrung sowie relevante Werbung zu bieten. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest du eine Übersicht aller Cookies. Du kannst der Verwendung optionaler Cookies bei Bedarf widersprechen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen die grundlegende Bedienung der Website und sind für die einwandfreie Funktion erforderlich. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Marketing

Wir nutzen Cookies von Drittanbietern wie Google und Facebook. Diese erfassen das Nutzerverhalten, um dir personalisierte Angebote zu bieten und ein optimales Nutzererlebnis zu garantieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde deaktiviert. Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde aktiviert. Vielen Dank!