Zurück zupickware.de

Kundenstory des Monats: Material 4 Print

material4print-logo

Als einer der ersten deutschen Filamenthersteller für den 3D-Druck steht die Material 4 Print GmbH & Co. KG für Premiumfilamente von hoher Qualität. Das Unternehmen wurde 2014 von einer Gruppe technikinteressierter Unternehmer gegründet, die sich in verschiedenen Universitätsnetzwerken sowie privat seit Anfang 2010 mit dem Thema 3D-Druck beschäftigen. Jedes Teammitglied bringt einen großen Erfahrungsschatz aus verschiedenen Bereichen der industriellen Verarbeitung von Kunststoffen, Sinterverfahren, der Extrusion und dem Werkzeugbau mit.

Gemeinsam setzten sie es sich als Ziel, dem Anwender ein Premiumfilament zu liefern, welches sich deutlich in den Eigenschaften der Rundheit, Maßhaltigkeit und Farbechtheit von den am Markt verfügbaren Materialien abhebt. Neben den industriellen Lasersinteranlagen, dem Rapid Prototyping und der Stereolithografie, erfreuen sich auch die Desktop-3D-Drucker einer immer größer werdenden Beliebtheit. Material 4 Print möchte verhindern, dass Druckaufträge nach einigen Stunden Laufzeit aufgrund von schlechtem Material fehlschlagen oder sich gewünschte Farben nicht reproduzierbar abbilden lassen. Ihre Filamente stellen sie in einem sehr engen Toleranzfeld hier in Deutschland selbst her. Da Material 4 Print selbst Hersteller ist, realisiert das Unternehmen Farb- und Materialsonderwünsche in kürzester Zeit. Sie testen die Materialien in den verschiedensten Druckern direkt vor Ort und freuen sich stets über einen regen Austausch mit ihren Kunden, um den Prozess des 3D-Druckens gemeinsam weiterzuentwickeln.

material4print-pickware-wms-team-kundenstory

Material 4 Print im Überblick

Von null auf Warenwirtschaft

Um ihren Onlineshop abzubilden, setzt Material 4 Print auf Shopware. Die Integration in das Shopsystem war das Hauptkriterium bei der Wahl der passenden Warenwirtschaft. Zuvor war hierfür noch keine Software im Einsatz – Bestellungen wurden manuell per Lieferschein abgewickelt. Die korrekte Zuordnung der Produkte war hierbei aufgrund der Ähnlichkeit unter den einzelnen Artikeln eine große Herausforderung und Fehlerquelle.

Die Einrichtung von Pickware WMS meisterte das Unternehmen eigenständig ohne Mithilfe einer Agentur und konnte sich dabei stets auf den Pickware Support verlassen. Eine individuelle Weiterentwicklung des Systems ist derzeit nicht notwendig, denn die angebotenen Funktionalitäten von Pickware WMS unterstützen die Arbeitsabläufe von Material 4 Print optimal.

material4print-pickware-wms-lager-kundenstory

Besonders die Warenbestandsführung vereinfacht den Alltag des Filamentherstellers enorm. Neben der Möglichkeit, Mindest- und Sollbeständen zu setzen, nutzt Material 4 Print besonders die individuellen und nachfrageorientierten Bestandsuntergrenzen. Die Produktionsleitung orientiert sich an den automatisch generierten Bestellvorschlägen und lässt diese in die Entscheidung einfließen, welche Filamentvarianten wann nachproduziert werden. Der Einkauf wiederum nutzt die Bestellvorschläge für die Nachbestellung der Rohmaterialien. Das Unternehmen erhält seine Rohstoffe von circa 15 verschiedenen Lieferanten. Die Bestellung erfolgt monats- bzw. quartalsweise, je nach Rahmenauftrag und unter Berücksichtigung der Mindestbestände auch häufiger.

material4print-pickware-wms-scanner-kundenstory

Im Lager werden die fertigen Erzeugnisse nach dem Festplatzsystem geordnet. Darüber hinaus setzt Material 4 Print auf die permanente Inventur. Ist eine Filamentvariante produziert worden, wird sie mithilfe des mobilen Barcodescanner sofort erfasst und eingelagert. Ein aufwendiger Inventurprozess in Form einer jährlichen Stichtagsinventur ist somit nicht nötig und die Vorgehensweise minimiert Fehler. Bestandskorrekturen können von den Mitarbeitern bequem per Mausklick vorgenommen werden.
Pickware WMS in Kombination mit den mobilen Barcodescannern sieht das Unternehmen als den größten Vorteil des Systems. Die Prozesse konnten um 25 % beschleunigt werden, da sich mit Pickware WMS beispielsweise Etiketten sowie Lieferscheine automatisch erstellen lassen und das Verbuchen und Zuordnen der Artikel deutlich vereinfacht wird.

"Die mobilen Barcodescanner von Pickware unterstützen uns beim Kommissionieren und Versenden, beim Ein- und Umlagern von Ware und beim Abwickeln von Retouren. Wir arbeiten flexibler und zuverlässiger und können unsere Lager- und Versandprozesse unkompliziert mit unserem Shop verknüpfen."
Kim-Julian Oleff, Material 4 Print

Vollumfängliche Prozessoptimierung

Die 3D-Druck Filamente werden ausschließlich online vertrieben, weshalb Material 4 Print bislang kein Kassensystem nutzt. Neben Pickware WMS kommt auch der DHL Adapter zum Einsatz. Dieser ermöglicht einen beschleunigten Versand unter anderem durch die automatisierte Erstellung von Versandetiketten noch während der Kommissionierung. Zu jeder Bestellung werden die gewünschten Versand- und Retourenetiketten erstellt und ebenfalls gleich gedruckt.

Mit Export für DATEV werden direkt aus dem Shopware Backend heraus Exporte für DATEV erstellt. Alle offenen Posten und Zahlungen sowie Gutschriften werden somit automatisch korrekt gemäß der DATEV Kontenrahmen verbucht und an den Steuerberater übergeben.

Das Wachstumspotenzial soll genutzt werden

In Zukunft möchte das Unternehmen die allgemeine Verbesserung ihrer Workflows nutzen und weiter wachsen. Neben dem Umstieg von Shopware 5 auf Shopware 6 soll auch eine Expansion inklusive neuem Gebäude umgesetzt werden. Darüber hinaus strebt Material 4 Print an, das eigene Portfolio auszubauen und weiterhin der erste Ansprechpartner für Premiumfilamente für den 3D-Druck zu bleiben.

Weitere Best Practice Beispiele gibt es in unseren bisherigen Pickware Kundenstorys.


Jetzt zum Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden bleiben!

Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge


alle Blog-Beiträge

Wir verwenden Cookies von Drittanbietern wie Google und Facebook, um unsere Website ständig zu verbessern und dir eine optimierte Benutzererfahrung sowie relevante Werbung zu bieten. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest du eine Übersicht aller Cookies. Du kannst der Verwendung optionaler Cookies bei Bedarf widersprechen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen die grundlegende Bedienung der Website und sind für die einwandfreie Funktion erforderlich. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Marketing

Wir nutzen Cookies von Drittanbietern wie Google und Facebook. Diese erfassen das Nutzerverhalten, um dir personalisierte Angebote zu bieten und ein optimales Nutzererlebnis zu garantieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde deaktiviert. Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde aktiviert. Vielen Dank!