Pickware Blog
Kundenstorys
| 17.02.2022

Kundenstory: CARTONARA

Die CARTONARA GmbH + Co. KG bietet als Teil der THIMM Gruppe über ihren Onlineshop kartonara.de standardisierte Verpackungen und Verpackungsmaterial für gewerbliche und private Kunden. Dazu gehören Versandverpackungen wie Kartons und Faltschachteln sowie Polster-/ Füllmaterialien und Verpackungszubehör. Gegründet im März 2018, legte der Onlineshop den Grundstein für die digitalen Geschäftsprozesse des Unternehmens und erweitert das Angebotsspektrum der THIMM Gruppe um einen eigenen E-Commerce Bereich. Ebenfalls seit 2018 setzt CARTONARA auf Pickware, um die große Herausforderung in Form einer übersichtlichen Lagerstruktur für ihre optisch sehr ähnlichen Produkte zu meistern.

CARTONARA im Überblick

Große Lagerflächen organisieren und optimieren

Eine größere Herausforderungen für die Logistik von CARTONARA besteht darin, dass das aktuelle Hauptprodukt – die Faltkartons – viel Fläche benötigt und die unterschiedlichen Ausführungen flach liegend und gestapelt sehr ähnlich aussehen. Daher galt es das große Lager von über 3000 m² gut zu strukturieren und die Produkte übersichtlich zu organisieren. Da der Wunsch nach einem “Nachschublager”-Bereich und einem Bereich für das “Versandlager” bestand, die teilweise durch lange Strecken voneinander getrennt sind, musste auch eine passende Lösung her. CARTONARA setzte als Systemlösung unmittelbar zu Beginn auf Shopware in Kombination mit Pickware ERP. Als Hauptgründe für diese Entscheidung nennt das Unternehmen die einfache und schnelle Implementierung und die geringen Initialkosten. Für die Logistik des Onlineshops wurde zunächst ein externer Dienstleister hinzugezogen, danach internalisierte CARTONARA die Prozesse und arbeitet seitdem selbstständig mit Pickware WMS.

Die Barcodescanner als Highlight von Pickware WMS

Um den Überblick über die vielen Produkte zu behalten, wurden mit Pickware WMS barcodebasierte Prozesse eingeführt. Im Mittelpunkt stehen die mobilen Barcodescanner, mithilfe derer jedes Produkt bei der Kommissionierung sofort und – trotz chaotischer Lagerhaltung – ohne Verwechslungen ausgemacht werden kann. Das einfache Auffinden der Ware im Lager wird durch eine Kombination von Etiketten, Barcodes, Lagerplatzlisten, Scannern und individuellen Pickprofilen realisiert. Dabei agiert das Unternehmen nahezu papierlos, transparent und digital. Die nutzerfreundliche und performante Hardware gewährleistet ein durchgängiges Monitoring der logistischen Abläufe. Die Laufwegoptimierung spart im großen Lager viel Zeit ein. So wird die Versandabwicklung ganzheitlich optimiert. Insgesamt schätzt CARTONARA die Zeitersparnis durch die Nutzung der genannten Funktionen auf 20 – 25 %.

Darüber hinaus bietet Pickware eine einheitliche Lagerverwaltung mit stets aktueller Bestandsübersicht sowie nützlichen Inventurfunktionen. Letztere ermöglichen eine effiziente Durchführung der Inventur, mit klarer Übersicht und der deutlichen Erkennbarkeit von Inventurdifferenzen und Bestandsinkonsistenzen. CARTONARA setzt derzeit noch auf die Stichtagsinventur, möchte jedoch im Laufe des Jahres 2022 auf die permanente Inventur umsteigen.

Die Pickware Geräteverwaltung ermöglicht dem Unternehmen die Steuerung von Zugängen und Vergabe individueller Rechten für unterschiedliche Benutzergruppen. Somit kann unterschieden werden, welche Lagermitarbeiter einen Wareneingang/ -ausgang bearbeiten kann und wer beispielsweise nur für das Picken und Packen zuständig ist.

Volle Transparenz durch konsistente Datenhaltung und sinnvolle Plugins

Das Anlegen und Pflegen der Lieferanten und Hersteller findet über Pickware ERP statt. Hier wird die Nachbestellungen von Waren direkt aus dem System heraus ausgelöst und verwaltet. Durch die Bestandspflege in Echtzeit steuert CARTONARA die Bestandsplanung zentral und reduziert Lieferverzüge, die durch Warenengpässe entstehen.

Neben der Bestandsführung und Lagerplatzverwaltung bearbeitet CARTONARA auch eingehende Retouren sowie die Umlagerung und Ausbuchung einzelner Produkte mit Pickware WMS. Um weitere Prozesse rund um den Onlineshop zu vereinfachen, setzt CARTONARA auf einige Pickware Plugins. Die Rechnungsverwaltung des Unternehmens wird neben Pickware ERP durch den Export für DATEV unterstützt. So wird die Buchhaltung entlastet und händische Prozesse werden automatisiert. Das Plugin Mahnwesen kommt vorrangig im B2B-Bereich zum Einsatz, um den Kauf auf Rechnung zuverlässiger zu gestalten und Zahlungsziele einzuhalten.

In puncto Versand kommen der DPD und der GLS Adapter zum Einsatz. Versand- & Retourenetiketten werden damit in Echtzeit im Shopware Backend erstellt und können sofort gedruckt werden. Die Steuerung der Versandarten wird über die Versandkostenkonfiguration eingestellt.

Die Potenziale sollen ausgeschöpft werden

In Zukunft plant CARTONARA den vermehrten Einsatz einer individuellen Versandmatrix, um ihre Prozesse fortlaufend zu verbessern. Außerdem möchten sie ihren Kunden Express-Lieferungen ermöglichen und die Internationalisierung ihres Versands realisieren. Langfristig sollen auch die Lagerplatzbezeichnungen angepasst und neue Bestandslogiken umgesetzt werden. Wir freuen uns auf die Umsetzung der Pläne sowie auf die weitere Zusammenarbeit!

Weitere Best Practice Beispiele findest du in unseren bisherigen Pickware Kundenstorys.

Newsletter
Bleibe immer auf dem Laufenden
Jetzt anmelden
Teilen