Webinar am 08.12. "Picken, Packen & Versenden – mit Pickware für Shopify"
Jetzt anmelden!
Pickware Blog
Kundenstorys
| 19.05.2022

Kundenstory: italobee

Der Familienbetrieb italobee beruht auf Gründer Dominik Früchtls tiefer Begeisterung für die Piaggio APE (Ape ital. Biene) Dreiräder. Nachdem er bereits 2004 mit einem kleinen Onlineshop an den Start ging, vergrößerte er sein Geschäft mit dem Launch von italobee in 2015. Unter neuem Namen und mit einem modernen Onlineshop wurde auch eine Sortimentserweiterung um Ersatz-, Zubehör und Tuningteile vorgenommen. 2016 folgte der Umzug ins bayerische Klosterlechfeld, inklusive vergrößerter Lagerfläche. Mit dem Ortswechsel wurde noch im selben Jahr die interne Organisation verbessert: Mit Pickware WMS und unter Einsatz der mobilen Barcodescanner optimiert italobee seitdem auch seine Lager- und Versandprozesse. Qualität, Service und eine hohe Lieferfähigkeit stehen im Unternehmen an erster Stelle. Auch nach Bestellung bleibt das Team rund um Dominik Früchtl weiterhin Ansprechpartner.

Da die Piaggio APE selbst nicht für Umweltfreundlichkeit steht, hat sich italobee viele Gedanken zum Umweltschutz gemacht. So wurden die Verpackungsmaterialien unter die Lupe genommen und beispielsweise Klebeband aus Plastik gegen Papierklebeband sowie herkömmliche Luftpolster gegen biologisch abbaubare ausgetauscht. Das Firmengebäude ist auf dem neuesten Stand der Technik und energieeffizient ausgerüstet: Das beinhaltet die Beleuchtung durch LED Technik und eine umweltfreundlichen Heizanlage. Als Partner von DHL GoGreen unterstützen sie die klimaneutrale Lieferung und Investitionen in weltweite Klimaschutzprojekte. Mit dem Projekt SAVE THE BEES macht das Unternehmen seinem Namen alle Ehre: in Form mehrer Bienenstöcke pflegt italobee seine eigenen Bienenvölker. 

italobee im Überblick

italobee meistert das eigene Unternehmenswachstum mit Pickware WMS

Vor der Nutzung von Shopware und Pickware wurden die Prozesse rund um Lager und Versand händisch bewältigt. Bestellungen wurden ausgedruckt, die einzelnen Positionen herausgesucht und auf der Rechnung abgehakt. Nach dem Verpacken der Artikel wurden die Versandetiketten manuell beschriftet und die Pakete zum Versand freigegeben. Eine Sendungsnummer wurde dem Kunden anschließend ebenfalls manuell mitgeteilt. Die Bestandsaufnahme im Lager verlief ähnlich mühsam: Benötigte Ware wurde auf Papier vermerkt und dann nachbestellt. Eingetroffene Ware wurde mit dem Lieferschein des Lieferanten verglichen und ohne festen Lagerplatz eingelagert. So war die Struktur der Lagerplätze nur schwer zu koordinieren und das Wiederfinden von Artikeln oft zeitaufwendig. Das fehlerfreie Herrichten von Bestellungen gestaltete sich bei steigendem Bestellvolumen immer schwieriger. Bei der Bearbeitung von Teillieferungen gingen Nachlieferungen zeitweise unter. Daher musste eine einfache Lösung für all diese Schwierigkeiten im Versand und Lager her.

Die Lösung von Pickware und die iOS-basierte Hardware bestachen aufgrund der Bedienungsfreundlichkeit und ließen sich leicht im Unternehmen integrieren.

Alle Informationen in einem System

Dank der Laufwegsoptimierung beschleunigt sich das Kommissionieren im Lager und in Kombination mit der automatischen Erstellung von Adressetiketten nach dem Picken verzeichnet italobee eine Zeitersparnis von 50 %. Die Kunden erhalten nach Versand sofort eine Bestätigung, wodurch viele Anfragen rund um das Thema Versand entfallen. 

Neben der automatischen Erstellung von Versandkettiketten ermöglichen der DHL und GLS Adapter auch die Erstellung von Retourenetiketten. Der Retourenprozess läuft somit ebenfalls hauptsächlich automatisiert über die mobilen Barcodescanner. Mit dem Plugin Export für DATEV exportiert italobee automatisch alle buchhalterischen Vorgänge aus dem Onlineshop im richtigen Format und Stücklisten / Sets ermöglichen es, individuelle Konditionen und Pakete anzubieten.

Derzeit ist italobee sehr zufrieden mit dem Status quo und wächst kontinuierlich weiter. Das Unternehmen möchte den Qualitätsstandard beibehalten und plant nach dem Release von Pickware WMS zukünftig den Umstieg auf Shopware 6.

Weitere Best Practice Beispiele findest du in unseren bisherigen Pickware Kundenstorys.

Newsletter
Bleibe immer auf dem Laufenden
Jetzt anmelden
Teilen