Webinar: Shopware 5 End of Life am 18.04. um 16:00 Uhr
Jetzt anmelden!
Pickware Blog
Versand
| 13.07.2023

Einzelkommissionierung

Die Einzelkommissionierung ist eine Kommissionierungsart, bei der jede Bestellung einzeln abgearbeitet wird. Bei der Einzelkommissionierung nehmen die Lagermitarbeitenden eine Bestellung auf und kommissionieren alle darin enthaltenen Positionen. Im Anschluss wird der Auftrag am Packtisch weiterverarbeitet und für den Versand vorbereitet.

Für wen eignet sich die Einzelkommissionierung?

Die Einzelkommissionierung eignet sich vor allem für kleinere Lager mit einer geringen Anzahl täglicher Bestellungen. Auch bei Bestellungen, die eine überdurchschnittlich große Anzahl an Produkten oder sehr große oder schwere Produkte enthalten, ist die Einzelkommissionierung sinnvoll. Aufgrund der getrennten Bearbeitung der Bestellungen entstehen bei dieser Methode lange Laufwege und ein hoher Zeitaufwand. Bei einer großen Anzahl an Bestellungen mit wenigen kleinen Produkten oder Einpöstern ist diese Methode deshalb nicht zu empfehlen. Andere Kommissionierarten sind beispielsweise die Sammelkommissionierung oder rollende Kommissionierung.

Vorteile der Einzelkommissionierung

Durch das getrennte Abarbeiten der Bestellungen ist die Einzelkommissionierung ein besonders übersichtlicher Prozess. Verwechslungen zwischen verschiedenen Bestellungen sind hier weitgehend ausgeschlossen. Durch den Fokus auf eine Bestellung pro Kommissioniervorgang ist hier beispielsweise auch das Berücksichtigen von individuellen Kundenwünschen möglich. Auch bei Bestellungen, die besonders viele Produkte umfassen, bietet die Einzelkommissionierung Vorteile. Mit einem Gang können alle Produkte kommissioniert und für den Versand fertig gemacht werden.

Nachteile der Einzelkommissionierung

Allerdings gibt es auch einige Nachteile der Einzelkommissionierung. Zum einen ist sie nicht so effizient wie die mehrstufige Kommissionierung, da pro Bestellung ein neuer Laufweg anfällt. Bei einer Großzahl an Bestellungen binden diese Laufwege womöglich unnötig Zeit und sollten zeitsparend mit einer anderen Kommissionierungsmethode zusammengefasst werden. Zum anderen kann die Einzelkommissionierung bei umfangreichen Aufträgen zu Engpässen und Verzögerungen führen, da alle Kommissionierenden nur einen Auftrag gleichzeitig bearbeiten können.

Fazit: Insgesamt lohnt sich die Einzelkommissionierung insbesondere für Unternehmen, die ein überschaubares Maß an Aufträgen bearbeiten und deren Bestellungen entweder besonders sperrig oder umfangreich sind. Vor dem Einsatz der Einzelkommissionierung solltest du evaluieren, welche Produkte du in deinem Shop vertreibst und welches Volumen die Bestellungen deiner Kunden haben.

Pickware WMS
Kommissionieren wie die Profis!

Verzichte auf Picken mit Papier und Stift. Digitalisiere jetzt deinen Kommissionierprozess mit Pickware WMS und den mobilen Barcodescannern.

Mehr über Pickware WMS erfahren
Newsletter
Bleibe immer auf dem Laufenden
Jetzt anmelden
Teilen